2021-torturm_seehof_weidlich.jpg
 

Göggelsbuch

ortsteile_goeggelsbuch.jpg

1327 in einer Urkunde der Herren von Wolfstein wird Göggelsbuch erstmals erwähnt. Göggelsbuch hatte bereits im 19. Jahrhundert ein eigenes Schulhaus, das jedoch in den 1880er Jahren abgebrochen werden musste. Auf den freien Platz wurde ein Friedhof eingerichtet, da der alte Friedhof zu klein gewordenen war. 1912 wurde ein neues Schulhaus an anderer Stelle errichtet. Das Gebäude steht heute noch und ist das Sportheim des DJK-Landjugend- und Heimatvereins Göggelsbuch/Lampersdorf.

Loading...