2021-torturm_seehof_weidlich.jpg
 

Eisbühl

Eine Ansiedlung namens Eisbühl ist 1364 in der Wolfsteiner Teilungsurkunde belegt. Ein Nürnberger Bürger namens Julius Grätz (Gretz) besaß 1585 in Eisbühl einen Herrschaftssitz als Lehensgut. 1783 wird das Eisbühler Schloss als baufällig bezeichnet.

Loading...