2017-winter-nacht-torturm2_engelhardt.jpg
 

Rentenversicherung

Rentenanträge:

Es werden alle Arten von Renten sowohl von der Arbeiterrentenversicherung (Landesversicherungsanstalt) als auch von der Angestelltenversicherung (Bundesversicherungsanstalt für Angestellte) bearbeitet.

Die Gemeinde nimmt zusammen mit dem Antragsteller den Rentenantrag auf. Bitte beachten Sie, dass das Ausfüllen des Rentenantrages einen längeren Zeitraum beansprucht. Aus diesem Grund ist vorab ein Termin mit der Sachbearbeiterin zu vereinbaren. Es ist sinnvoll und erleichtert die Antragsbearbeitung, wenn Sie sich vorher in einem persönlichen Gespräch oder telefonisch erkundigen.

Zur Beantragung der Rente werden grundsätzlich folgende Unterlagen benötigt:

  • ein aktueller Versicherungsverlauf
  • Rentenanpassungsmitteilungen
  • Urkunden (Geburtsurkunden)
  • ein gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Kontoverbindung mit IBAN-BIC-Nr.
  • Krankenkassenkarte

Der Rentenantrag wird von uns an den zuständigen Rentenversicherungsträger weitergeleitet.

Der Antrag ist gebührenfrei.

Wir weisen darauf hin, dass der Markt Allersberg keine Rentenberatung durchführt. Auch können wir keine Auskunft über die Höhe der Rente geben. Wenn Sie hierzu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Rentenversicherungsträger.

 

Kontenklärung:

Die Rentenversicherungskonten weisen häufig ungeklärte Lücken auf. Sie können auf Antrag mit den entsprechenden Unterlagen (Schulausbildung ab dem 16. Lebensjahr, Nachweise über Lehrzeit sowie Geburtsurkunden der Kinder) ergänzt werden.

Zuständige Mitarbeiter

Manuel Wenzl
Loading...